Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

NewsdesksPeter Fritz baut zentrale Schaltstelle im neuen ORF-Newsroom auf

Der Brüssel-Korrespondent übernimmt interimistisch bis zur Bestellung eines definitiven Leiters. Laut ORF-Generaldirektor Wrabetz ist noch heuer die Vergabe der Führungspositionen geplant.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Inside Bruessel
Korrespondent Peter Fritz übernimmt eine brisante Aufgabe am Küniglberg. © ORF
 

Der ORF-Journalist Peter Fritz ist seit 1. Juni dieses Jahres mit dem Aufbau und der interimistischen Leitung des Newsdesks im derzeit in Bau befindlichen multimedialen Newsrooms am Küniglberg beauftragt. Das geht aus einem Schreiben des ORF-Generaldirektors Alexander Wrabetz hervor, über das der "Standard" berichtete und das auch der APA vorliegt. Der Newsdesk nimmt eine zentrale Rolle im künftigen ORF-Newsroom ein.

Die Leitung hat der erfahrene Korrespondent Fritz, der bereits die ORF-Büros in Washington, Berlin und zuletzt Brüssel führte, jedenfalls bis zur Ausschreibung dieser Funktion bzw. bis z ur Bestellung eines definitiven Leiters oder einer definitiven Leiterin inne. Wrabetz kündigte an, dass bereits im September die Ausschreibung für das Führungspersonal im multimedialen Newsroom auf Basis eines Konzepts und der noch vorzulegenden Geschäftsordnung erfolgt. Noch heuer sollen die zahlreichen Führungspositionen vergeben werden. Sollte Wrabetz bei der ORF-Generaldirektorenwahl am 10. August nicht wiedergewählt werden, wolle er sich aber anhören, was sein Nachfolger oder seine Nachfolgerin diesbezüglich zu sagen habe, meinte er im Mai.

Beim Newsdesk sollen im neuen multimedialen Newsroom die Bereiche "Monitoring", "Verification", "Aktuelle News", "Live-Teams" und "Social Media" angesiedelt sein. Er beliefert die multimedialen Fachressorts, die ORF-Channels, den künftigen ORF-Player und die Sendungs- und Plattformteams. Die Fachressorts sollen wiederum den Newsdesk unterstützen.

Der gebürtige Villacher Fritz wurde am 19. Juni 1961 geboren und ist seit 1982 für den ORF tätig. Seine Karriere startete er im Landesstudio Kärnten, ab 1987 arbeitete er als Redakteur in der Inlandsredaktion des Aktuellen Dienstes. Im Jahr 1990 wechselte er in die Auslandsredaktion. Später sollte er unter anderem die ORF-Büros in Washington, Berlin und Brüssel leiten, wobei er zwischenzeitlich einen Stopp als Ressortleiter "Ausland" in der "ZiB"-Redaktion in Wien einlegte. Mit 1. Mai dieses Jahres kehrte er auf eigenen Wunsch aus Brüssel in die ORF-Zentrale am Küniglberg zurück.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren