Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Der erste AbschiedFür sie ist das "Dancing Stars"-Abenteuer schon wieder vorüber

Es ist jenes Schicksal, vor dem sich alle Teilnehmer von "Dancing Stars" fürchten: Schauspieler Christian Dolezal und Profi-Tänzerin Rosi Wieland waren die ersten, die am Freitagabend die aktuelle Staffel der ORF-Show verlassen musste.

Dancing Stars 2020
© ORF
 

Die dritte Sendung der aktuellen Staffel brachte den ersten Abschied unter den zehn Paaren. Christian Dolezal und Rosi Wieland lagen mit ihrem Wiener Walzer schon im Jury-Voring an letzter Stelle und schafften auch durch das Publikumsvoting nicht mehr aus der Ausstiegszone. Immerhin: Die Jury attestierte dem Paar eine deutliche Steigerung gegenüber der Vorwoche.

Schauspieler Dolezal nahm den Abschied gefasst: „Das Votum ist ein gerechtes. Ich bedanke mich sehr bei der lieben Roswitha. Es hat mir sehr viel Freude gemacht, es hat mich sehr begeistert, dass die Tänzerinnen und Tänzer bei dem Wettbewerb sehr liebenswürdig miteinander umgegangen sind. Es ist eine schöne und charmante Unterhaltungssendung und ich wünsche euch viel Freude damit. Danke.“

Nächste Woche geht es mit einem bunten Mix weiter: Norbert Oberhauser und Catharina Malek sowie Marcos Nader und Scheriau tanzen einen Quickstep, Andi Oris und Vesela Dimova geben einen Cha Cha Cha zum Besten, Cesár Sampson und Conny Kreuter präsentieren einen Slowfox, Tamara Mascara und Dimitar Stefanin sowie Natalia Ushakova und Stefan Herzog bringen einen Jive auf die Bühne, Edita Malovčić und Florian Vana sowie Michi Kirchgasser und Vadim Garbuzov werden einen Slowfox zeigen und Silvia Schneider und Danilo Campisi wollen zeigen, dass ihnen der Samba liegt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren