Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Daniel Spoerri im Kunstforum: Sammler, Spieler, Zauberer

Am 27. März wird Daniel Spoerri 91. Eine Retrospektive entführt in das Universum des großen Geschichtenerzählers. Ins eigene Museum lädt Spoerri Freunde zum künstlerischen Dialog.

© Mercan Sümbültepe
Daniel Spoerri: Restaurant de la City-Galerie (Fallenbild), 1965 (Ausschnitt) © © Mercan Sümbültepe/ Kunstforum
 

"#26Flohmarkt Wien" heißt eines der jüngsten Exponate der Schau, entstanden 2016. Untertitel: "Was bleibt". Was? Schusters Leisten, Gabeln, Messer, ein Holzkäfig, Lettern, Hülsen. Daniel Spoerri liebt Dinge. Er liebt es, sie zu sammeln und er liebt es, mit ihnen zu spielen. Dabei gibt es keine Grenzen. Weder für das Sammeln, noch das Spielen. Folgerichtig liebt Daniel Spoerri Flohmärkte.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.