AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

AnalyseSchwach gebrüllt, Simba! So ist das Remake von "Der König der Löwen"

Auf „Dumbo“ und „Aladdin“ folgt nun mit „Der König der Löwen“ heuer schon das dritte Remake von Zeichentrickklassikern. Disney melkt unsere Erinnerung.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Der König der Löwen
Superreale Naturaufnahmen treffen auf Musicalnummern und eine kitschige Geschichte © (c) © 2019 Disney Enterprises, Inc. All Rights Reserved.
 

Die gute Nachricht zuerst: Das Remake von „Der König der Löwen“ ist ein Animations-Wunderwerk und, wenn man so will, eine revolutionäre technische Krönung des Kinos. Oder: eine Best-of-Tiere-Schau aller Universum- und BBC-Dokus zusammen. Nur dass es eben nicht echt ist, sondern im Computer zum Leben erweckt wurde.
„Natur 5.0“, bilanzierte daher auch „Der Spiegel“. Und wirklich: Die Darstellung der Hyänen, Löwen und aller anderen erreicht in diesem komplett virtuell produzierten Remake von Regisseur Jon Favreau eine Detailliertheit, die, vom weichen Kinosessel aus und mit 3D-Brille gewappnet betrachtet, atemberaubend ist. Fast schon furchteinflößend.

Kommentare (1)

Kommentieren
paulrandig
1
0
Lesenswert?

Gutes Stimmungsbild!

Nur dachte ich, dass das PPP von "melken" "gemolken" hieße?

Antworten