Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KunstprojektIn Villach widmet man sich nun der Diskriminierung

Warum werden manche Themen von der Gesellschaft noch immer nicht diskutiert, sondern lieber totgeschwiegen? Die Schauspielerin, Regisseurin und Kulturwissenschaftlerin Katrin Ackerl-Konstantin geht dieser Frage in ihrem Projekt „Mapping the Unseen“ nach.

"Nicht Dora": Projekt von Alex Samyi auf dem Kaiser-Josef-Platz (bis 15. April). © Alex Samyi
 

Warum werden manche Themen von der Gesellschaft noch immer nicht diskutiert, sondern lieber totgeschwiegen? Die Schauspielerin, Regisseurin und Kulturwissenschaftlerin Katrin Ackerl-Konstantin geht dieser Frage in ihrem Projekt „Mapping the Unseen“ nach und lädt dafür in unterschiedlichen Städten zu künstlerischen Interventionen. So gab es im Vorjahr in Klagenfurt eine Woche lang Performances, Ausstellungen und Kurzfilme zum Thema Geschlechter-Diversität.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.