Oper GrazSTS erstmals für Benefizkonzert wieder vereint

Im Rahmen von „The Last Nights At The Opera“ am 20. und 21. Dezember in der Oper Graz stoßen STS zu den Gastgebern Opus. Eine Reunion nach neun Jahren.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Timischl, Steinbäcker und Schiffkowitz alias STS mit Ewald Pflleger
Timischl, Steinbäcker und Schiffkowitz alias STS mit Ewald Pfleger © KK
 

Reinhold Bilgeri, Maria Bill, Robby Musenbichler, Paul Pfleger, Willi Resetarits, Johannes Silberschneider (der auch moderiert), Studio Percussion, The Schick Sisters, Michael Vatter ... und STS (Gert Steinbäcker, Günter Timischl & Schiffkowitz). Die Gästeliste von Opus & Friends wartet mit einer Überraschung auf.

Anlässlich der letzten und allerlängsten "Opus & Friends"-Shows in der Oper, die zudem für eine Live-CD & DVD und vom ORF für eine Spezial-Sendung (Ausstrahlung im März 2022) aufgezeichnet werden, gibt es eine Reunion von STS.

"Wir bedanken uns bei allen Künstlern für ihre Teilnahme und vor allem für die Zusage von allen drei Mitgliedern von STS, mit denen wir den ersten Auftritt seit neun Jahren und eventuell ebenso den letzten feiern werden", schreiben Opus an ihre Fans. Der Erlös der Benefizkonzerte fließt an "Menschen für Menschen" in Äthiopien.
20. und 21. 12. 2021: Oper Graz.

Kleine Zeitung-Konzert mit Opus

Nach fast 50 Jahren Karriere und einem Welthit beendet die Gruppe Opus mit Jahresende ihre Karriere. Für ein Kleine-Zeitung-Konzert und eine ausführliche Zeitreise in die Bandgeschichte blieb aber noch Zeit:

Kommentare (1)
Petra Koller
2
9
Lesenswert?

Jessas is die

Steffi Werger gar ned eingeladen?
Das wird ein Erdbeben geben……

Aso Benefiz - alles klar