Stadttheater KlagenfurtFerdinand Kopeinig ist Baloo, der sympathische Bär

Ferdinand Kopeinig (44) ist ab 13. November im Stadttheater Klagenfurt als „Baloo“ im „Dschungelbuch“ zu sehen. Im Sommer drehte er für einen „Tatort“.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Das "Dschungelbuch"-Ensemble mit Ferdinand Kopeinig als "Baloo, der Bär" © Bauer/Stadttheater
 

"Jedes Kind wollte irgendwann einmal so ein Abenteuer erleben: im Dschungel mit einem schrägen Haufen tierischer Freunde Gefahren bestehen. Das ist große Magie“, ist Ferdinand Kopeinig überzeugt. Der Klagenfurter steht ab Samstag als Bär Baloo im „Dschungelbuch“ auf der Bühne des Stadttheaters: „Baloo ist der sympathische Freund, der mit Mowgli Blödsinn macht, aber auch ein Beschützer für ihn ist.“
Eines allerdings darf man sich nicht erwarten: Der berühmte Hit „Probier’s mal mit Gemütlichkeit“ wird nicht zu hören sein: „Wir spielen nicht die Disney-Variante, sondern jene von Robert Persché. Die hat aber auch eine schwungvolle Musik und hinreißende Songs zu bieten“, verspricht Kopeinig.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!