Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Medien-KolumneErst die Qualität, dann die Quote

Konkurrenz belebt das Geschäft. Sommergespräche auf Puls 4 erhöhen Druck auf ORF. Nicht wegen Quote sondern infolge Qualität.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Peter Plaikner
Peter Plaikner © Kleine Zeitung
 

Montag ist die EURO vorbei und die wohl höchste Einschaltquote des Jahres für ORF 1 bekannt. Am Abend danach gibt es einen Elfmeter für Puls 4 vor einem Bruchteil des Publikums. Manuela Raidl führt ihr zweites Sommergespräch mit Pamela Rendi-Wagner. Aktuelle Brisanz erhält der Talk durch den Termin: Am 12. Juli endet die von Sebastian Kurz am 3. April ausgerufene Frist, dass „in den nächsten 100 Tagen jedem, der sich impfen lassen möchte, zumindest die erste Impfung“ angeboten werde. Das könnte zum traditionell nachrichtenarmen Ferienbeginn in West- und Südösterreich ein Tagesthema sein und wäre ein ideales Spielfeld für die SPÖ-Chefin. Die Gefahr, das Tor zu verfehlen, resultiert aber nicht nur aus der eigenen Schussschwäche sondern auch infolge Unberechenbarkeit der Puls 4-Chefreporterin. Raidl hat in ihrem ersten Sommergespräch mit Beate Meinl-Reisinger eine sehr ansprechende Gratwanderung zwischen sachlicher Tiefe und sommerlicher Leichtigkeit geboten.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren