Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kultursommer KärntenPicasso, Bachmann, Voodoo Jürgens und die großen Klassik-Stars

Es wird auch heuer kein ganz normaler Kultursommer werden. Aber davon lassen sich die Veranstalter nicht beirren: Die Großausstellungen haben gestartet, die Musikwochen werden heute offiziell eröffnet und die Theater scharren in den Startlöchern. Ein erster Überblick.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Voodoo Jürgens kommt nach Klagenfurt: Und zwar zum Klagenfurt Festival
Voodoo Jürgens kommt nach Klagenfurt: Und zwar zum Klagenfurt Festival ©  APA/HERBERT PFARRHOFER
 

Die Musikfestivals glänzen mit Staraufgebot

Den Auftakt der Musikfestivals hat der St. Pauler Kultursommer gemacht: Am Donnerstag (10. Juni) findet in der Stiftskirche bereits die vierte von rund zwanzig Veranstaltung statt – der Geiger Benjamin Schmid lädt zur „Begegnung mit Beethoven“.  Schmid ist auch heute (6. Juni) bei der Eröffnung der Musikwochen Millstatt mit dabei. Insgesamt stehen rund zwanzig Konzerte auf dem Programm, darunter auch Startenor Piotr Beczala.
Zahlreiche Stars tummeln sich auch wieder bei Klassik im Burghof. Eröffnet wird am 19. Juni mit Opernsängerin Daniela Fally, unter anderem schauen Christopher Hinterhuber und der Concentus Musicus im Klagenfurter Burghof vorbei.
Der Carinthische Sommer eröffnet am 14. Juli im Stift Ossiach mit Christian Muthspiels neuem Orjazztra Vienna. Vom Tölzer Knabenchor bis zur Kirchen-Filmoper „Jeanne d’Arc“ reicht heuer der Bogen.  Das kleine, feine Oberkärntner Festival Via Iulia Augusta startet am 3. Juli mit dem Gabriele Mirabassi Trio in Dellach im Gailtal in die Saison. Rund zehn Konzerte werden geboten.
Unter dem Motto „ImproVision“ steht das Musikforum Viktring, das ab 9. Juli mit Konzerten und Meisterkursen ins Klagenfurter Stift Viktring lockt. Die Taggenbrunner Festspiele starten dann am 1. August mit den Philharmonia Schrammeln. Zu Gast sind unter anderem auch André Schuen, Willi Resetarits oder Ursula Strauss.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.