Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Neue Staffel "Science Busters"Warum auch ein Asteroideneinschlag lustig sein kann

In zehn neuen Folgen, aufgenommen an der Uni Graz, erklären die "Science Busters" in ORF 1 auf humorvolle Weise die Welt. Astronom Florian Freistetter über das Komische an Asteroideneinschlägen, Mathematik-Witze und den Abbau von Barrieren.

Der Astronom Florian Freistetter ist einer der "Science Busters"
Der Astronom Florian Freistetter ist einer der "Science Busters" © ORF/Regine Schöttl
 

Die "Science Busters" definieren sich als Wissenschaftskabarett: Warum passen denn Humor und Wissenschaft zusammen?
FLORIAN FREISTETTER: Die bessere Frage wäre: Warum sollen Humor und Wissenschaft denn nicht zusammen passen? Wissenschaft will die Welt verstehen und die Welt enthält lustige Sachen. Wissenschaft wird von Menschen gemacht und Menschen sind lustig. Wissenschaft ist genau so gut (oder schlecht) geeignet, um Witze darüber zu machen wie etwa Politik oder Sport. Nur dass man beim Wissenschaftskabarett am Ende deutlich mehr gelernt hat als nach Witzen über Politik.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren