Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Zweiter AktLa Strada startet: Das mögliche Festival in unmöglichen Zeiten

Ein Jahr in vier Sätzen: Am Freitag beginnt der zweite Akt von La Strada mit einem Schwerpunkt auf Bürgerbeteiligung. Der Programmparcours lädt zum Entdecken ein.

Am 24. Juli beginnt der zweite, am 28 August der dritte und im Herbst der vierte Akt von La Strada. © La Strada/Sylvia Zannantonio
 

Es ist das mögliche Festival in einem unmöglichen Jahr. Am Freitag startet das heuer symphonisch in vier Sätze gegliederte La Strada in seinen zweiten Satz und trotzt damit den widrigen Bedingungen. Eine Woche lang setzt das Straßentheaterfestival mit beachtlicher Unbeirrtheit und ungetrübtem künstlerischen Sendungsbedürfnis auf seine Stärken: Kunst mit und in der Öffentlichkeit.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren