Gleich beim Eingang des XXXLutz in der 10.-Oktober-Straße in Völkermarkt wird ab sofort sozusagen mit dem Grünen Pass "eingecheckt". "Ich bräuchte bitte einen 2G-Nachweis", empfängt Filialleiter Marian Candussi die Kunden am Dienstag hinter einem Plexiglas. Er sitzt mit einer FFP2-Maske auf einem Stuhl, vor ihm ein Tisch mit Laptop und Handy. "Seit Montag kontrollieren wir gleich beim Hereingehen. Vorher haben wir stichprobenartig kontrolliert, im Gastro-Bereich natürlich jeden Gast", sagt Candussi. Während er nach und nach die Kunden kontrolliert, gibt er bekannt, dass immer wieder Leute kommen würden, die keinen 2G-Nachweis besitzen. "Dies zu kontrollieren ist für uns schon ein Mehraufwand. Aber wir müssen es machen, müssen flexibel bleiben."