Online-BetrugFrau aus Ruden verlor mehrere tausend Euro

Die Dame hatte auf einer Online-Plattform Silbermünzen bestellt und das Geld direkt an den Verkäufer überwiesen. Die Ware kam jedoch nie an.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Eine Frau aus Ruden ging im Internet einem Betrüger auf den Leim © weixx - stock.adobe.com
 

Eine 29-jährige Frau aus Ruden bestellte am 21. September über eine Online-Verkaufsplattform Silbermünzen zum Verkaufspreis von mehreren tausend Euro. Sie überwies via Online-Banking den vereinbarten Kaufbetrag an den Verkäufer, nach der getätigten Überweisung brach jedoch der Kontakt ab und es wurden keine Münzen geliefert.

Kommentare (1)
Thetis
0
0
Lesenswert?

warum

geht man nicht in eine bank und kauft dort edelmetalle?