PetzenChalets sollen für frischen Wind am Hausberg sorgen

Noch in diesem Jahr soll am Fuße der Petzen mit dem Bau von Ferienwohnungen begonnen werden. Hinter dem Projekt steht mit der Firma greenLIV ein Schweizer Unternehmen unter der Führung eines gebürtigen Bleiburgers.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Dieses Chalet soll bald am Fuße der Petzen stehen © Russinov
 

Es tut sich was am Hausberg der Südkärntner, soviel steht fest. Gerade erst wurde mit dem Bau eines neuen Besucherzentrums für den UNESCO-Geopark Karawanken mitsamt Panoramagasthof am Berg begonnen. Und auch im Tal befindet sich ein neues Projekt in der Umsetzungsphase. Konkret soll noch im heurigen Herbst mit dem Bau von drei Chalets mit insgesamt sechs Wohneinheiten begonnen werden.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!