AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

PetzenHeiko Lipusch: "Häufigste Unfallursache ist Überschätzung"

Heiko Lipusch von der Polizeiinspektion Eberndorf ist als Alpinpolizist für die Petzen zuständig und klärt über Skiunfälle auf.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
© APA/Erber
 

In den letzten Tagen kam es zu zahlreichen Unfällen auf den Kärntner Pisten. Wie sieht es auf der Petzen aus?
Heiko Lipusch: In dieser Saison ist es glücklicherweise noch zu keinem schweren Skiunfall gekommen. Im Vorjahr passierten 23 eigenverschuldete Skiunfällen mit teils schweren Verletzungen und drei Skikollisionen. Häufigste Unfallursache ist immer noch die Überschätzung der eigenen Fähigkeiten beziehungsweise nichtangepasste Geschwindigkeit zum jeweiligen Fahrkönnen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren