10-Jahre-JubiläumKulturhof Villach stand mehrmals vor dem Aus

Der Kulturhof Villach feiert seinen zehnten Geburtstag. In der langjährigen Geschichte erzählt Mitgründer Martin Dueller von viel Herzblut, rennomierten Bands und vom beinahen Aus, vor dem man nicht nur einmal stand.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
In seine zehn Jahren des Bestehens entwickelte sich der Kulturhof zu einer der wichtigsten Anlaufstellen für Kunst und Kultur im alpenländischen Raum
In seine zehn Jahren des Bestehens entwickelte sich der Kulturhof zu einer der wichtigsten Anlaufstellen für Kunst und Kultur im alpenländischen Raum © kk/kulturhof
 

Eine Zusammenfassung über zehn Jahre Kulturhof zu geben, ist nicht so einfach, muss Theatermacher Martin Dueller zugeben, „Man könnte sagen, es war immer turbulent.“ Und eigentlich geht die Geschichte des Kulturhof schon zwölf Jahre, denn erst nach zwei Jahren konnten der damalige Bürgermeister Helmut Manzenreiter und Vizebürgermeister und Kulturreferent Richard Pfeiler (beide SPÖ) eine Zusage für die Gründung eines alternativen Kulturzentrums in der Draustadt geben.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!