Kontrollen in Villach Gäste ohne 3G-Nachweis werden rigoros abgestraft

Stadt Villach ruft neue Schwerpunktaktion aus. Diverse Lokalitäten sollen betreffend der Einhaltung der 3G-Regel kontrolliert werden. Bisherige Kontrollen zeigen: Vor allem Gäste werden zur Kasse gebeten.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Gastronomie-Besuche werden in Villach streng kontrolliert © VadimGuzhva
 

Das Motto der vergangenen Tage war klar, das Resultat dann dennoch anders. "Belehren statt strafen", war das Credo der Kontrolleure im gastronomischen Bereich in Villach. Von Polizei und Behörde überprüft wurde, ob die 3G-Regel in Lokalen eingehalten wurde. Zu Beginn zeigten sich in der Kontrollwoche laut Behördenleiter Alfred Winkler keine großen Auffälligkeiten. Am Wochenende war mit Belehren dann aber Schluss. "Wir mussten zahlreiche Organstrafmandate ausstellen. Viele Gäste von Lokalen hatten keinen Nachweis dabei. Hier handelte es sich auch nicht um ein paar Stunden, sondern um kein Testergebnis oder keinen Impfnachweis", sagt Winkler.

Kommentare (3)
gonde
10
12
Lesenswert?

"Gäste ohne 3G-Nachweis werden rigoros abgestraft"

Wo? In Spitzbergen? Aber sicher nicht in Villach.

joektn
1
9
Lesenswert?

Doch in Villach

Wurde die Woche bereits zum 2.Mal kontrolliert. Gestern Nachmittag und heute Vormittag wieder beim gemütlichen Café :)

Kit
5
21
Lesenswert?

Warum gibt es in der Steiermark

keine Kontrollen und keine Strafen? Ich möchte auch gerne ins Gasthaus und zum Frisör gehen und mich dabei einigermaßen sicher fühlen!