Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Leichtathletik16 Meistertitel für die HAK Villach

An der HAK werden daher junge Talente aller Sportarten aktiv gefördert und gleichzeitig auf eine Wirtschaftskarriere vorbereitet. Neben dem Eishockey-Nachwuchs sorgen dabei vor allem die Leichtathleten für große Erfolge.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Gelebtes Teamwork im Sport: Sportkoordinator Mag. Harald Steindorfer, HAK Direktor Dr. Florian Buchmayr und Tobias Steindorfer (v.l.n.r.stehend) gemeinsam mit Sandra Doujak, Verena Stornig, Lara Frank, Felix Jonach und Alina Pewal (v.l.n.r. vorne) im Wettkampfdress ihrer Vereine
Gelebtes Teamwork im Sport: Sportkoordinator Mag. Harald Steindorfer, HAK Direktor Dr. Florian Buchmayr und Tobias Steindorfer (v.l.n.r. hinten) gemeinsam mit Sandra Doujak, Verena Stornig, Lara Frank, Felix Jonach und Alina Pewal (v.l.n.r. vorne) im Wettkampfdress ihrer Vereine © kk/HAK Villach
 

14 Kärntner Meistertitel, zwei österreichische Meistertitel, eine EM-Qualifikation, dazu noch diverse Landes- und Bundesbestleistungen sowie unzählige Meisterschaftsmedaillen. Dies ist die beeindruckende Bilanz der erfolgreichen Leichtathleten Tobias Steindorfer, Alina Pewal, Felix Jonach, Lara Frank, Sandra Doujak und Verena Stornig. Die jungen Spitzensportler des LC Villach und der DSG Maria Elend kombinieren an der Villacher Handelsakademie Laufbahn und Schulbank.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren