Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

VillachDemonstration gegen Wohnprojekt in der Tirolerstraße

Spannende erste Gemeinderatssitzung in Villach am Freitag: Ein geplantes Bauprojekt entzweit die neue Stadtregierung. Verantwortung Erde unterstützt Demonstration gegen das Bauvorhaben.

Auf den 17.600 Quadratmetern ist ein neues Wohnprojekt geplant © KK/Privat
 

Die erste Villacher Gemeinderatssitzung in der neuen Legislaturperiode wird am Freitag turbulent eröffnet. Zahlreiche Anrainer der Tirolerstraße werden - mit Unterstützung der Regierungspartei Verantwortung Erde - gegen ein geplantes Wohn- und Geschäftsprojekt mobil machen. Das Dr. Oetker-Areal soll in Bauland umgewidmet werden, darauf Wohnungen und ein Nahversorger entstehen. Der Beschluss dazu fiel im Stadtsenat bereits im Jänner, mit Zustimmung der alten Regierung (SPÖ, ÖVP und FPÖ).

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren