Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Bernd Riepan zu Corona-Regeln"Es ist nicht unser Job, Gesetze situationsangepasst auszulegen"

Bernd Riepan, Bezirkshauptmann von Villach Land, über die Last auf seiner Behörde, Weisungen aus Wien und warum Corona-Parties in der Region straffrei waren.

Bernd Riepan ist seit 2012 Bezirkshauptmann © CIK
 

Herr Bezirkshauptmann, was verstehen Sie unter Verhältnismäßigkeit?
BERND RIEPAN: Das ist ein juristischer Grundsatz bei der Umsetzung von Normen. Wenn Leib, Leben oder die Gesundheit betroffen sind, muss man dies dem Vollzug einer anderen Norm gegenüberstellen.

Kommentare (5)

Kommentieren
GordonKelz
2
0
Lesenswert?

Warum bringen Sie meinen Kommentar nicht

Herr Cik?
Gordon Kelz

mrbeem02
12
13
Lesenswert?

BEAMTE UND UNSERE LIEBEN HUNDERLN

Bei den Hunden sind die "Angstbeisser" absolut die Gefährlichsten. Bei den Beamten die "Angstscheisserlan", wie man so lieb in Kärnten sagt.
In der Wirtschaftsuni lernt man Angst frisst Umsatz, bei der Villacher BH kann man sagen, Angst macht Stau.

Bond
13
10
Lesenswert?

Leider überfordert

Stundenlange Staus am Karawankentunnel sind in jedem Sommer üblich. Wenn dann noch bürokratische Schikanen drohen, dann gute Nacht. Ein trittfester Bezirkshauptmann hätte das wissen müssen. Jammern hilft nicht, jeder hat ein Arbeitsleid zu tragen. Und wenn der Bezirkshauptmann nach der verkorksten Bundespräsidentenwahl traumatisiert ist, sollte er in die zweite Reihe. Von seinem Vorgesetzten, dem Landesamtsdirektor, hat man übrigens auch nichts gehört.

AAltausseer
24
19
Lesenswert?

Frechheit siegt!?

Im Gegensatz zu den Kollegen in den anderen Bundesländern einen schlechten Job zu machen, und sich dann noch auf die anderen rausreden - pfui!

Und für den „GTI und Coronaleugner Schnittmengen“ Sager ist eine ebenso öffentliche Entschuldigung wohl das mindeste!

richeseb
10
23
Lesenswert?

Unfassbar

Dass beim Karawankentunnel kontrolliert wird, ohne den Stau auf der anderen Seite im Auge zu behalten! Jetzt wundert mich nichts mehr! Dienst nach Vorschrift. Die Zettel kann man in der ganzen Kolonne verteilen und dann nur mehr absammeln usw...