AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

VillachAnzeigen und Strafen nach unerlaubtem Männerausflug

Ausfahrt mit dem Auto endete in Villach mit Anzeigen und Strafverfahren. Auch Waschstraßen müssen geschlossen bleiben. Stadt kontrolliert weiter konsequent, ob sich die Villacher an die Vorgaben der Regierung halten.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Die Stadt Villach geht weiter gegen Personen vor, die sich nicht an die Corona-Regeln halten
Die Stadt Villach geht weiter gegen Personen vor, die sich nicht an die Corona-Regeln halten © Hannes Pacheiner
 

In Villach gehen die Behörden weiterhin rigoros gegen jene vor, die sich nicht an die Corona-Vorgaben der Regierung halten. Nun wurden vier Männer angezeigt, die mit dem Auto eine Ausfahrt unternommen hatten. Im Fahrzeug saßen vier Männer, die nicht gemeinsam in einem Haushalt wohnen und auch nicht den vorgegebenen Sicherheitsabstand eingehalten hatten, liegt auf der Hand. "Die Männer bekommen eine Verwaltungsstrafe in Höhe von 100 bis 150 Euro", sagt Magistratsjurist Alfred Winkler.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.