AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

NaturparkGTI-Vortreffen: Sperre der Dobratsch-Straße im Gespräch

Mega-Stau auf der Villacher Alpenstraße. Beim Naturpark gehen reihenweise Beschwerden ein. Stadt fordert jetzt Sperre von Parkplätzen.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Viele GTI-Fans nutzen den Dobratsch als Aussichtsplattform und für Fotos © KK/Instragram: miss_ela07.10
 

Für „Gummi Gummi“ gab es am Sonntag auf der Villacher Alpenstraße keinen Platz mehr. Jeder Meter der Strecke auf den Dobratsch war mit einem anderen Auto besetzt. Während es sich auf der Straße staute, machten es sich einige GTI-Fahrer auf den Parkplätzen gemütlich – mit Fehlzündungen und Partylaune! „Wir waren den ganzen Montag mit Beschwerdemanagement beschäftigt“, resümiert Naturparkmanager Robert Heuberger.

Kommentare (1)

Kommentieren
Hausverstand100
3
15
Lesenswert?

Ach geh!

Ist doch alles nicht schlimm, sind ja bis auf ein paar Rowdies alles liebe junge Menschen, die sich total gesittet benehmen, die schöne Landschaft genießen und soooo viel Geld nach Kärnten bringen!
Niemals würde es denen einfallen, so was zu veranstalten!
Zumindest nicht, wenn man den Lügen und Beschwichtigungen der Politik und Polizei glaubt!
Leute, lasst euch diesen Terror nicht länger gefallen!

Antworten