"Die Feuerwehr Althofen leistet Großartiges! Althofen kann sich glücklich schätzen, eine gut ausgebildete, hoch motivierte und kameradschaftlich starke Feuerwehr in der Stadt zu wissen. Ich bin stolz auf alle Feuerwehrmitglieder, die in ihrer Freizeit freiwillig zum Schutz und zur Sicherheit für alle Althofenerinnen und Althofener dienen", dankt Bürgermeister Walter Zemrosser bei der 139. Jahreshauptversammlung.

Die FF Althofen hat 84 Mitglieder, elf Frauen und 73 Männer, 17 Jugendliche erleben bei der Wehr "starkes Stück Freizeit". "Wir rückten im letzten Jahr zu 149 Einsätzen aus. 105 Mal haben wir technische Hilfe geleistet. 44 Brände haben wir gelöscht. Fünf Menschen und zwei Tiere haben wir 2022 gerettet, mit unseren sieben Fahrzeugen haben wir 20.639 Kilometer zurückgelegt", sagt Kommandant Johann Delsnig.

Ehrung für Kommandant Delsnig durch Bezirkskommandant Friedl Monai (links)
© FF Althofen

Für die Aus- und Weiterbildung wurden 3011 Stunden aufgebracht, 116 Übungen sowie 35 Lehrgänge, Seminare und Schulungen haben die Mitglieder absolviert. "Im Einsatz leisteten wir 2149 Stunden, insgesamt 12.570 Stunden. Pro Tag hat jede und jeder von uns 25 Minuten ehrenamtliche Arbeit und Hilfe geleistet. Unsere freiwillige Gesamtleistung entspricht einem Finanzwert von rund 315.000 Euro", so Delsnig.

Die Jugendarbeit wird in Althofen großgeschrieben
© FF Althofen