Sprünge, coole Manöver und steile Kurven: Skateparks liegen im Trend. "Mit der Anlage werten wir das Angebot in St. Veit auf. Wir möchten unseren Jugendlichen in den Bereichen Sport und Freizeit viel bieten", sind sich Bürgermeister Martin Kulmer und Stadträtin Sylvia Greiler (Referate Gesundheit, Soziales und Generationen) einig. So lange es die Witterung zulässt, können sich die actionhungrigen Sportlerinnen und Sportler in St. Veit auf einem neuen Skatepark austoben.

Der ehemalige Standort des Skateparks auf dem Rennbahngelände war nicht ideal, da die Halfpipe und die Rampen für den Wiesenmarkt immer ab- und im Frühjahr wieder aufgebaut werden mussten. Bei der Jacques Lemans Arena steht die Anlage nun ganzjährig kostenlos zur Verfügung – mit der passenden Sicherheitsausrüstung steht dem Vergnügen nichts im Weg!