Schwelbrand im Bezirk St. VeitEinschreiten der Feuerwehr verhinderte Brandausbreitung

In einem Einfamilienhaus im Bezirk St. Veit brach ein Schwelbrand aus. Durch den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Liebenfels konnte eine Ausbreitung des Brandes verhindert werden.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Liebenfels verhinderte Schlimmeres
Der Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Liebenfels verhinderte Schlimmeres © Fuchs
 

Am Freitag, 7. Jänner, brach in einem Einfamilienhaus im Bezirk St. Veit im Bereich einer Holzriegelwand, vermutlich durch Überhitzung eines Zusatzofens, ein Schwelbrand aus.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.