Region HemmalandLionsclub und Hirter Braukeller verteilten 350 Weihnachtsessen

Für 350 einkommensschwache Familien in der Region Hemmaland gab es als weihnachtliche Unterstützung Würstel, Sauerkraut, Brot und Getränke. Auf Forsetzung für 2022 wird gehofft.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Lionsclub Althofen
Johnny Cuznar, Gerhard Genser, Harald Klogger, Walter Zemrosser, Wilma Warmuth, Johannes Merl, Helmut Wachernig und Gottfried Ronjak (v.l.) unterstützten einkommensschwache Familien. © Privat
 

"Es ist uns ein Bedürfnis, jenen Menschen, die es schwerer haben im Leben, zu Weihnachten eine Freude zu bereiten", fassen es Johnny Cuzner vom Hirter Braukeller sowie die Lionspräsidenten Helmut Wachernig (Althofen Hemmaland) und Gerhard Genser (Friesach) zusammen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!