St. Salvator und St. Veit Pflegeheime bekommen tierische Besuche

Das Projekt "Tiertherapie für Senioren" ermöglicht Besuche von Tieren in den Pflegeheimen St. Salvator und Haus Sonnhang.Der Lions Club Althofen Hemmaland und die Drogeriefachmarktkette "dm" ermöglichen das Projekt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der Lions Club Althofen Hemmaland und die Drogeriefachmarktkette "dm" ermöglichen das Projekt "Tiertherapie für Senioren"
Der Lions Club Althofen Hemmaland und die Drogeriefachmarktkette "dm" ermöglichen das Projekt "Tiertherapie für Senioren" © dm drogerie markt GmbH/APA-Fotos
 

Seit dem Frühjahr besuchen einige Vierbeiner wie Hunde, Kaninchen oder Pferde regelmäßig die Pflegeheime St. Salvator und das Haus Sonnhang. Um die älteren Mitbürger in Pflegeheimen in Zeiten von Covid-19 physisch und emotional zu unterstützen, rief der Lions Club Althofen Hemmaland das Projekt "Tiertherapie für Senioren" ins Leben. Unterstütz wird das Projekt laufend vom Drogeriemarkt "dm" .  Die aktuelle Spende betrug 8700 Euro. "Bis Herbst konnten sich Kunden noch an der Kassa beteiligen – die daraus resultierende zweite Teilspende ermöglicht weitere Therapietage", erklärt dm- Gebietsmanagerin Sandra Salzmann.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!