St. Veit Dieses Team begleitet Erkrankte nach der Diagnose Brustkrebs auf ihrem Weg

Seit 2010 ist das Brustzentrum, das sich im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in St. Veit befindet, zertifiziert. Mehr als 1600 Patientinnen und Patienten wurden seitdem betreut.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Das Team von links vorne: Elvira Bajzát, Barbara Kohlweg, Maria Piribauer, Arno Reichenauer. Hinten: Petra Koch, Judith Egger, Kathrin Vratanar, Gregor Huber
Das Team von links vorne: Elvira Bajzát, Barbara Kohlweg, Maria Piribauer, Arno Reichenauer. Hinten: Petra Koch, Judith Egger, Kathrin Vratanar, Gregor Huber © Gert Köstinger
 

Jede achte Frau und ein bis zwei Prozent der Männer sind im Laufe ihres Lebens mit der Diagnose Brustkrebs konfrontiert, jedes Jahr gibt es kärntenweit zwischen 400 und 450 neue Diagnosen. Der Brustkrebsmonat Oktober macht auf die Situation von Erkrankten aufmerksam.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!