Krämer, Karussell und BratwurstSo wird der St. Veiter Wiesenmarkt-Ersatz über die Bühne gehen

Fragen und Antworten zum geplanten Wiesenmarkt-Ersatzprogramm am St. Veiter Rennbahngelände. Gibt es eine Bratwurst, Toiletten und eine Kurzparkzone?

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Auch das „Break Dance“ soll heuer vertreten sein
Auch das „Break Dance“ soll heuer vertreten sein ©  Markus Traussnig
 

1. Welche Vorgaben gelten bei den Fahrgeschäften?
Die 3G müssen nach den derzeit gültigen Regeln bei den Fahrgeschäften kontrolliert werden. "Jeder Betrieb ist für sich selbst verantwortlich", sagt Monika Pötscher. Sie initiiert gemeinsam mit ihrer Schwester Silvia und Trampolin-Produzenten Gert Kaltschütz den "Tingl Tangl"-Park am St. Veiter Rennbahngelände. Ab 24. September startet der Vergnügungspark mit sieben bis acht Schaustellern. Neben dem 3G-Nachweis ab zwölf Jahren muss auch ein Lichtbildausweis vorgelegt werden. "Wir arbeiten mit Stempelfarben für die Haut. Es gibt jeden Tag eine andere, sie sind somit nicht übertragbar", sagt Pötscher.

Kommentare (2)
wolte
0
1
Lesenswert?

Schnaps??

Wer kontrolliert was ausgeschenkt wird?? Keine Spirituosen?? Wer es glaubt wird selig!! Das wird wieder ein Massensaufen, wie es im Buche steht! Es gibt leider sehr viele unverbesserliche Gestalten, die solche gutgemeinten Veranstaltungen dafür missbrauchen! Und auf Corona wird dann bluntzenfett sowieso gepfiffen!! Mir tun nur unsere Polizisten leid, die durch diesen Pöbel wieder in Bedrängnis geraten!! Deshalb ja zu einer kleinen Wiese aber bitte im normalen Rahmen!

irisrose
1
7
Lesenswert?

ohne Worte....

wer's glaubt kommt hoffentlich mit einem blauen Auge davon, und nicht mit dem Virus (*Ironie off*)