Althofen, LedenitzenTiny House: Sie verwirklichten sich mit nur 16 Quadratmetern einen großen Traum

Lisa und Alexander Engel wohnten in einem fast 250 Quadratmeter großen Bauernhaus. Das haben sie verkauft, ihr Hab und Gut reduziert und ein "Tiny House" gebaut.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Das Tiny House in Ledenitzen
Das Tiny House in Ledenitzen © HELMUTH WEICHSELBRAUN
 

Das kleine türkise Haus von Lisa (55) und Alexander Engel (74), das jetzt am Areal des ehemaligen Hotel Mittagskogel in Ledenitzen steht, ist rund 15 Mal kleiner als das Bauernhaus, in dem sie in Stoberdorf bei Althofen wohnten. In den besten Zeiten, sagt Lisa Engel, lebten auf rund 250 Quadratmetern sechs bis acht Leute. "Und es war immer noch zu groß". Als die Kinder der Patchworkfamilie flügge wurden, wirkte das Haus gleich nochmal um einiges größer. Dennoch fühlt sich das Ehepaar in ihrem Tiny House, einem Minihaus auf Rädern, der Trend kommt ursprünglich aus den USA, mit den weißen Fenstern viel freier. Lisa Engel: "Wenn ich will, kann ich meinen Wohnsitz jederzeit wieder ändern." Schon als Kind habe sie die kleinen Häuser aus Amerika, mit denen man umziehen konnte, bewundert. "Ich habe mich immer gefragt, warum gibt es das bei uns nicht?"

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!