Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Bezirk St. VeitNach Corona droht eine Welle der Insolvenzen

Die Zahl der Insolvenzen gehe zwar zurück, gleichzeitig vergrößere sich aber der Schuldenberg der Betriebe fortlaufend. Die künstlichen Eingriffe der Regierung, würden fatale Konsequenzen mit sich ziehen, warnt KSV1870-Leiterin Barbara Wiesler-Hofer.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Sujet Insolvenz Insolvenzrecht Insolvenzverfahren Schulden insolvent Jänner 2019
Im Bezirk St. Veit gab es im ersten Halbjahr nur ein insolventes Unternehmen © Markus Traussnig
 

Im ersten Halbjahr wurde im Bezirk St. Veit ein einziges Insolvenzverfahren über ein Unternehmen eröffnet. Dabei handelt es sich um das Konkursverfahren des Unternehmens "Berce Ioan Fassade" aus Hunnenbrunn mit Verbindlichkeiten von rund 380.000 Euro. Mittlerweile wurde ein Sanierungsplan rechtskräftig bestätigt und das Konkursverfahren aufgehoben. Der Betrieb wird fortgeführt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren