Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

GurktalLegendäre Bauernkapelle Isopp spielt seit 170 Jahren auf

Bauernkapelle Isopp aus dem Gurktal feiert Jubiläum. Lange Zeit spielten die „Sålinger“ ganz ohne Noten auf. Konzert wegen Corona verschoben.

Die Bauernkapelle Isopp in ihrer aktuellen Besetzung © KK/Privat
 

Dieses Kompliment wird von der Bauernkapelle Isopp gerne angenommen: „Wenn man diese Musik im Radio hört, weiß man sofort, das können nur die Sålinger sein.“ Zwei Dinge haben sich im Gedächtnis der Blasmusikfreunde festgeschrieben: Das Klangbild der Kapelle und der Begriff der „Sålinger“, wie die Bauernkapelle Isopp umgangssprachlich im Gurktal heute noch verbreitet genannt wird. Der „Sålinger-Hof“ in Gwadnitz bei Pisweg war und ist die Heimat der Familie Isopp, dort wurde vor 170 Jahren die „Kapelle Isopp“ musikalisch aus der Taufe gehoben.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren