Nach der Zerstörung durch eine Mure der Platschbachbrücke über den Kristeinbach im Gemeindegebiet von Assling musste die St.-Justina-Straße (L 388) zwischen den Ortsteilen Mittewald und St. Justina vor wenigen Wochen für den gesamten Verkehr gesperrt werden. Donnerstagabend wird die Straße wieder für den Verkehr freigegeben. Seitens des Baubezirksamtes (BBA) Lienz wurde eine Ersatzbrücke über den Kristeinbach errichtet.

Als Unterkonstruktion für die Holzdielen wurden acht Stahlträger montiert
Als Unterkonstruktion für die Holzdielen wurden acht Stahlträger montiert © BBA Lienz

"Die Mure vor wenigen Wochen hatte die bisherige Brücke völlig zerstört. Im Zuge der Aufräumarbeiten wurden die Stahlträger der bestehenden Platschbachbrücke aus dem Kristeinbach geborgen. Aufgrund ihrer Deformation durch die Kraft der Mure konnten sie jedoch nicht wiederverwendet werden. Entsprechend mussten neue Stahlträger errichtet werden, darauf wurden Holzbretter montiert. Die Ersatzbrücke weist eine Spannweite von knapp sechs Metern auf und ist zweispurig befahrbar", informiert Johannes Nemmert vom BBA Lienz.

Für eine langfristige Lösung ist geplant, die derzeitige Ersatzbrücke im Frühjahr 2024 durch eine neue dauerhafte Brücke zu ersetzen. Die Planungen dafür laufen bereits.