In der Nacht von Montag auf Dienstag kam es in Nikolsdorf zu einem Brand an einem Anbau eines Einfamilienhauses. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatten die Bewohner das Brandobjekt bereits verlassen. Die bisherigen Erhebungen ergaben, dass der Brand in einer direkt angebauten Holzhütte neben einer kleinen Garage ausgebrochen war.  Die Freiwilligen Feuerwehren Nikolsdorf, Dölsach und Lavant konnten den Brand bis gegen 2.30 Uhr löschen. Personen wurden durch das Brandgeschehen nicht verletzt und Nachbargebäude waren nicht gefährdet. Im Zuge der Brandursachenermittlung vor Ort konnte mit großer Wahrscheinlichkeit eine unsachgemäße Entsorgung von Asche als Brandursache ausgemittelt werden.