Neuer ImpfstoffVormerkungen für Covid-Impfung mit Novavax ab sofort möglich

Die Tirol-impft-Kampagne nimmt den neuen "Totimpfstoff" in das Vormerksystem auf. Verimpft werden soll diese vorerst ausschließlich in Impfzentren des Landes.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Seit Monaten medial diskutiert ist das Novavax-Vakzin in Tirol jetzt vor dem Impfstart ©  ststock.adobe.com- Robert Leßmannx
 

Nach den aktuell in Tirol verfügbaren Impfstoffen von BioNTech/Pfizer, Moderna und Johnson & Johnson steht in Kürze ein weiterer zur Verfügung: "Nuvaxovid" von der Firma Novavax. Dabei handelt es sich um einen gentechnologischen Proteinimpfstoff, der nach einer zweimaligen Impfung (zwischen der ersten und zweiten Impfung ist ein Abstand von drei Wochen einzuhalten) wie auch andere bereits zur Verfügung stehende Impfstoffe laut den Zulassungsstudien sehr gut vor einem schweren Erkrankungsverlauf bei einer Covid-Infektion schützt.

Kommentare (1)
janoschfreak
4
3
Lesenswert?

Jetzt bin ich…

…aber gespannt, ob alle Ungeimpften, die angegeben hatten sich mit diesem Impfstoff impfen zu lassen, auch tatsächlich zum Impfen gehen.
Der Tag der Wahrheit ist gekommen.