AguntumFrühes Christentum im Fokus der Wissenschaft

Bereits zum fünften Mal trafen sich kürzlich Archäologinnen und Experten aus mehreren europäischen Ländern im Grabungshaus von Aguntum in Dölsach zum Workshop. Diesmal ging es um das frühe Christentum.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Das Treffen fand bereits zum 5. Mal statt © KK/Aguntum
 

Anfang November fand wieder ein Aguntum Workshop im Grabungshaus statt. Unter der Leitung von Martin Auer vom Institut für Archäologie der Universität Innsbruck wurde eine Gesamtschau über das frühe Christentum im archäologischen Kontext geboten - hilfreiches Wissen für Archäologen bei der Interpretation und Datierung der jeweiligen lokalen Ausgrabungen und Funde.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!