Voice of GermanyJuroren drehten sich für Osttirolerin um

Larissa Frank aus Nußdorf-Debant hat es geschafft: Sie sang sich mit einer Jazz-Version von Taylor Swift in die "Battles". Ihren Auftritt begleitete eine berührende Lebensgeschichte.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Larissa Frank sang sich in die nächste Runde © KK/Pro 7
 

"Ich fühlte mich, wir vor dem Fallschirmspringen, die Tür geht auf und du musst raus". Auf der Bühne stand ihr dann die Freude ins Gesicht geschrieben. Larissa Frank aus Nußdorf-Debant ist die Landung geglückt. Sie sang sich Donnerstag Abend bei "The Voice of Germany" in die nächste Runde. Ohne viel Aufhebens startete die Osttiroler Sängerin in die Talentshow. Dort wird um die Chance um den großen Durchbruch in der Musikbranche gerittert. Nichts bekam man mit, von Larissa Franks Auswahl in den Vorrunden.

Kommentare (1)
janoschfreak
0
3
Lesenswert?

Bravo 👏

Larissa, eine sensationelle Leistung!
Ich freue mich sehr für meine ehemalige Arbeitskollegin.