Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Osttirol200 Seiten für das Konjunkturpaket

123 Millionen Euro für regionale Konjunktur wurde von Landesregierung beschlossen. Osttirol sammelte Projekte auf 200 Seiten.

In die Isel-Region soll kräftig investiert werden: 1,5 Millionen Euro © KK/Privat, Archiv Klz
 

Es ist das zweite Konjunkturpaket der Landesregierung zur Coronakrise. In ihrer Herbst-Klausur beschloss die Regierung dafür 169 Millionen Euro für 110 Projekte. 123 davon sollen in den Schwerpunkt „Regional“ fließen. In Osttirol wurde für diese Konjunkturoffensive primär touristische Projekte gesammelt. Diese Arbeit hat Karl Poppeller als Geschäftsführer der Osttirol-Invest (OIG) auf Wunsch von Landeshauptmann Günther Platter übernommen.
Mehr als 200 Seiten umfasst das von ihm erstellte Konvolut mit möglichen Vorhaben. Eingemeldet wurden sie von den drei Planungsverbänden. „Das ganze Radweg- und Mountainbikethema wurde eingearbeitet“, sagt Poppeller. Darunter auch der Radweg Iseltal. Weiters ist die Ausstattung des Iseltrails mit zahlreichen Attraktionen in den Projekten enthalten. „Ich bin für alles dankbar, was von den Gemeinden zur Attraktivierung des Iseltrails kommt“, sagt dazu Franz Theurl, der Obmann des Tourismusverbandes.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.