Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Stille Heldin OsttirolSusanne Pargger: "Mein Beruf ist meine Erfüllung"

Susanne Pargger (51) ist 24-Stunden-Betreuerin. Ob kochen, Haare schneiden, Gartenarbeit oder singen, sie übernimmt es fürsorglich.

Susanne Pargger arbeitet seit vier Jahren als 24-Stunden-Betreuerin © KK/Holzer-Salcher
 

"Ich glaube, dass ich dazu berufen bin.“ Mit diesem Satz bringt es Susanne Pargger aus Nußdorf-Debant auf den Punkt. Die Osttirolerin arbeitet als 24-Stunden-Betreuerin für den Pflegedienst ISL in Lienz. Seit vier Jahren steht sie Elfriede Beimbach zur Seite, rund um die Uhr und auf äußerst vielfältige Weise.
Neben der täglichen Körperhygiene und Pflege kümmert sie sich mit Hingabe um den großen Garten der 96-Jährigen, kocht, versucht sich als Friseurin, hält den Haushalt in Schwung und die aufgeweckte Hausherrin bei bester Laune. Um ihren Beruf auszuüben, hat sie an Seminaren und Schulungen für Betreuerinnen teilgenommen. Was Pargger vor allem auszeichnet, ist ihr Einfühlungsvermögen. „Ich war 16 Jahre lang Haushälterin im Pfarrhaus in Debant. In dieser Zeit habe ich mir zwischenmenschliches Verständnis angeeignet.“

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.