Sie sind Gastgeberinnen mit Leidenschaft: Svetlana Thaler und Tochter Janine führen seit Mai 2021 das neue "Stadtcafé" am Burgplatz in Spittal. Vermieter ist die Kärntner Sparkasse, die nach einer Generalsanierung des markanten Gebäudekomplexes im Herzen der Stadt, die Gastronomie neu aufstellen wollte. "Fündig" wurde man bei Svetlana Thaler. Die bekannte Spittaler Wirtin, die mit ihrer Mutter Marija Oberlercher fast 40 Jahre das "Café Rio" in der Villacher Straße führte, ist froh, dass sie sich entschieden hat, in der Stadt noch einmal einen Neuanfang zu wagen. "Wir haben so viele liebe Stammgäste, die es schätzen, dass wir sieben Tage offenhalten. Es macht Spaß, jeden Tag das Café aufzusperren", sagt Svetlana Thaler, die froh ist, dass sie auf die Hilfe ihrer Tochter zählen kann. "Ohne Janine wäre es nicht zu schaffen."