"Von Wahrsagern, Päpsten & Sängern" lautet der Name des Buches, welches im Rahmen des windischen Abends im Schloss Möderndorf (Gailtal Museum) in Hermagor präsentiert wurde. Die Darstellung der Lebensart der windischen Gailtaler und deren Leben – dargebracht in Gedichten, Sprüchen und Erzählungen über das Schnapsbrennen, den "Sasaka-Express", die Kaleda und anderem – fand großen Zuspruch. Die Besucher waren von den durch Volker Pawliska, Gerlinde
Kreiger und Urban Popotnik vorgetragenen Sprachbeispielen ebenso begeistert wie von der gesanglichen Umrahmung der Untergailtaler Wildsänger, die auch von Gerd Pöllitsch in den 1970ern in Wertschach gesammelte Lieder intonierten.

Die Präsentation lockte viele Besucher in den Mörderndorfer Schlosshof
© KK/GailtalMuseum