Montagfrüh fuhr eine 49-jährige italienische Staatsangehörige mit Wohnsitz im Bezirk Hermagor mit ihrem Auto auf der B 110 aus Mauthen kommend in Kötschach auf das Gelände einer Tankstelle ein. Dabei übersah sie einen entgegenkommenden Motorradlenker, einen 50-jährigen Mann aus dem Bezirk Hermagor. Es kam zu einer Kollision der beiden Fahrzeuglenker, wodurch der Motorradlenker über die Motorhaube auf die Straße geschleudert wurde. Der verunfallte Mann war ansprechbar und wurde nach Erstversorgung durch den Rettungsdienst ins Bezirkskrankenhaus Lienz gebracht. Die italienische Pkw-Lenkerin blieb unverletzt.