SeebodenAus alter BP wird eine Tankstelle "de luxe"

Das Salzburger Familienunternehmen Leikermoser wird als neuer Eigentümer drei Millionen Euro in den Standort in Seeboden investieren.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die BP-Tankstelle in Seeboden wird von Grund auf erneuert © Andrea Steiner
 

Bereits im Frühjahr hat die BP-Tankstelle in Seeboden am Millstätter See den Eigentümer gewechselt. Wie es dazu kam und welche Pläne er mit dem Standort hat, schildert Franz Leikermoser, Geschäftsführer der Leikermoser Energiehandel GmbH (LMEnergy): "Unser Unternehmen betreibt 35 BP-Stationen in Westösterreich und wir belegen, was den Qualitätsstandard betrifft, die Marktführerschaft im österreichischen Tankstellenmarkt. Wir hatten den Standort in Seeboden schon länger im Auge und haben diesen jetzt im Frühjahr von BP gekauft." Für den Tourismusort hat der Salzburger, dessen Familienunternehmen 2019 das 60-Jahr-Jubiläum feierte, ganz besondere Pläne: Hier soll die modernste Tank- und Waschstation des gesamten Unternehmens entstehen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!