Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Los hat entschiedenWahlkrimi bei der Feuerwehr Hermagor

Das Los hat über den Kommandant-Stellvertreter bei der Freiwilligen Feuerwehr Hermagor entschieden. Die beiden Kandidaten erhielten nämlich beide gleich viele Stimmen.

Rene Pettauer, Christof Rohr und Stefan Baumgartner © KK/FF HERMAGOR
 

Neue Feuerwehrkommandanten wurden am Samstag gewählt. Christof Rohr, Kommandant der Feuerwehr Hermagor, konnte die Wahl eindeutig für sich entscheiden. Von 37 Wählern gaben ihm 35 ihre Stimme. Spannend hingegen gestaltete sich die Wahl um den Kommandant-Stellvertreter. Hier standen Stefan Baumgartner und Rene Pettauer zur Wahl. Von 37 Wählern wählte ein Mitglied ungültig, somit blieben 36 Stimmen übrig. Diese teilten sich auf beide Kandidaten mit jeweils 18 Stimmen auf. So wurde schlussendlich mit Los entschieden. Das glücklichere Händchen hatte hier Stefan Baumgartner, welcher nun das Amt des Kommandant-Stellvertreters ausüben wird.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren