Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

SpittalStartschuss für neuen Skatepark

In Spittal wird ein neuer Skatepark errichtet. Die Bauarbeiten für den "Pusher Plaza" haben nun begonnen. Die Eröffnung ist im Frühling 2021 geplant.

Die Bagger rollten auf dem Areal des alten Hallenbades in Spittal an © KK/ARMIN EGGER
 

Ein seit rund 20 Jahren von der Spittaler Skatepark-Szene gehegter Wunsch wird nun Realität: Der Bau eines zeitgemäßen Skateparks auf dem Areal des alten Hallenbades in Spittal. Der Skatepark wird "Pusher Plaza" heißen und bietet Parkmöglichkeiten, Zug - und Busverbindung sowie die Nähe zum Zentrum. Bei einem planmäßigen Baufortschritt sollte die Eröffnung bereits  im Frühjahr 2021 möglich sein. Der Park wird durch den Verein "Boardsport-Union Pusher" errichtet und von den Gemeinden Spittal, Seeboden, Radenthein, Ferndorf, Gmünd, Lendorf und Baldramsdorf gemeinsam über ein EU-LEADER-Projekt der Lokalen Aktionsgruppe Nockregion finanziell unterstützt. Zusätzlich gibt es Förderungen vom Land Kärnten.

Kommentare (1)
Kommentieren
rosen123
0
7
Lesenswert?

Sind Bald Wahlen in der Gemeinde?

Wie auch immer - ob GR-Wahl dies beschleunigt hat oder nicht - für die Jugend ist Alles zu begrüßen was geschieht in der Stadt !