Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

SpittalUniversität begleitet Spittaler Schüler

In der HLW wurde das Projekt "Be First" vorgestellt. Die Kooperation mit der Universität Klagenfurt bietet den Schülern Hilfe beim Übergang zum Studenten.

Tamara Miskovic (rechts) stellte in der HLW das Projekt "Be First" vor © KK/HLW
 

Das Projekt "Be First" wurde in der Höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe (HLW) in Spittal von Universitätsvertreterin Tamara Miskovic vorgestellt. Dabei handelt es sich um eine Kooperation zwischen Schule und Universität, welche den ersten Kontakt zwischen Schüler und Student schnürt. Im Rahmen des Projekts kommen Mentoren der Universität Klagenfurt an die HLW, um unter anderem über Studienangebot, Studienwahlentscheidung, Studienfinanzierung, Aufnahmeverfahren, Lehrveranstaltungsplanung und Wohnungssuche zu informieren.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren