AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Corona: Auswirkungen auf OberkärntenRotes Kreuz ruft zum Blutspenden auf

Die Blutspendetermine finden weiterhin statt, weil Blutkonserven in den Krankenhäusern benötigt werden. Wer gesund ist, kann spenden. Hier die Termine in Oberkärnten.

Blutspenden kann Leben retten. Auch in der Krise sind die Krankenhäuser auf die Konserven angewiesen © Markus Traussnig
 

Blut ist das Notfallmedikament Nummer Eins. "Die Blutspende-Aktionen finden weiterhin statt. Denn die Krankenhäuser brauchen unbedingt Blutkonserven", sagt Melanie Reiter, Pressesprecherin vom Roten Kreuz Kärnten. "Die Stammblutspender kommen nach wie vor. Sie sind sehr gelassen und unterstützen uns sehr", so Reiter. Wer Blut spenden möchte, muss gesund sein, darf in den vergangenen zwei Wochen nicht in einem Risikogebiet gewesen sein und sollte weder Fieber noch eine Erkältung haben.

"Wenn jemand zwei Wochen nach der Blutspende irgendwie erkrankt, muss er unbedingt die Zentrale anrufen. Dann wird das Blut auch nicht ausgeliefert", erklärt Reiter die Sicherheitsvorkehrungen. Ein Test auf den Coronavirus im Blut ist nicht sinnvoll. "Er ist im Blut nicht nachweisbar", so Reiter. Alle aktuellen Blutspendetermine sind auf der Homepage www.blut.at zu finden.

Team Gesundheit

„Wir erleben im Allgemeinen eine Welle der Hilfsbereitschaft“, sagt Reiterer. Für alle, die sich einbringen möchten, haben Rotes Kreuz und Land Kärnten das „Team Gesundheit“ eingerichtet. Helfer können sich unter der Telefonnummer 0509 144 2020 melden. „Wir sind derzeit gut aufgestellt und teilweise auch auf geschulte Kräfte angewiesen. In absehbarer Zukunft brauchen wir aber auch Menschen, die uns im Büro und im Pflegebereich und ähnlichem unterstützen. Da kann sich jeder einbringen“, ruft Reiter auf.

Blutspenden im Bezirk Spittal

Molzbichl, Volksschule. Heute, Mittwoch, 18. März, 15.30 bis 20 Uhr.

Sachsenburg, Veranstaltungszentrum. Heute, Mittwoch, 18. März, 15.30 bis 20 Uhr.

Rennweg, Feuerwehrhaus. Freitag, 20. März, 15.30 bis 20 Uhr.

Rangersdorf, Kulturhaus. Montag, 30. März, 15.30 bis 20 Uhr.

Dellach/Drautal, Gasthof Trunk. Dienstag, 31. März 15.30 bis 20 Uhr.

Mörtschach, Kultbox. Montag, 6. April, 16 bis 20 Uhr.

Döbriach, Feuerwehrhaus. Dienstag, 7. April, 15.30 bis 20 Uhr.

Seeboden, Kulturhaus. Dienstag, 14. April, 15.30 bis 20 Uhr.

Steinfeld, Gemeindeamt. Donnerstag, 16. April,15.30 bis 20 Uhr.

Großkirchheim, Volksschule. Freitag, 17. April, 16 bis 20 Uhr.

Radenthein, Stadtsaal. Freitag, 17. April, 15.30 bis 20 Uhr.

Malta, Volksschule. Montag, 27. April, 15.30 bis 20 Uhr.

Informationen unter 050 9144 1921
organisation@blz.k.roteskreuz.at

Blutspenden im Bezirk Hermagor

Maria Luggau, Probelokal Trachtenkapelle. Freitag, 27. März, 16 bis 20 Uhr. St.Lorenzen/Gitschtal, Feuerwehrhaus. Montag, 30. März, 15.30 bis 20 Uhr.

Dellach/Gailtal, Kultursaal. Dienstag, 7. April, 15.30 bis 20 Uhr.

St.Stefan/Gailtal, Kultur/Gemeindezentrum. Mittwoch, 8. April, 15.30 bis 20 Uhr.

Latschach, Sportplatz. Dienstag, 14. April, 15.30 bis 20 Uhr.

Kötschach Mauthen, Rotkreuz – Ortsstelle. Montag, 20. April, 16 bis 20 Uhr.

Informationen unter 050 9144 1921
organisation@blz.k.roteskreuz.at

 

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren