AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

SpittalBaukulturweg: Projekt für Genuss und Kultur

Tourismusverband Spittal will die Geschichte der historischen Gebäude mit dem Handy erforschen lassen. Und: Neuer Stadtrundgang verführt zu Ess-Momenten.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Das historische Bahnhofsgebäude in Spittal ist ein „Point of Interest“ und soll in den Baukulturweg aufgenommen werden © Rie-Press
 

Die Vorbereitungen für die bevorstehende Tourismussaison laufen auf Hochtouren, der Tourismusverband Spittal unter der Leitung von Angelika Lesky steht mit neuen Produkten am Start. „Wir beginnen im April mit unserem historischen Baukulturweg, der auf dem Kulturrundgang von Sigrid Gauster basiert“, erzählt Lesky. Das Projekt nennt sich „POI – Point of Interest“ und führt entlang von historisch interessanten Gebäuden durch die Stadt.
„POI“ ist ein Projekt der Millstätter See Tourismus GmbH (MTG), alle Tourismusverbände der MTG realisieren ein eigenes „POI“-Projekt. Die Gebäude, welche für den Baukulturweg in Spittal aufgenommen werden, erhalten eine Hinweistafel, die mit NFC- und QR-Code versehen sind.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren