Spittal

Neue Mittelschule Spittal: Informatik kinderleicht erlernen

In der Neuen Mittelschule 2 in Spittal fand der Auftakt für das Projekt „Informatik - Ein Kinderspiel?!“ in Kooperation mit der Universität Klagenfurt statt. Es ist Teil des Schwerpunktes "Notebook-Klasse".

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Johannes Gorbach, Nicole Pritz, Magdalena Zaufenberger, Janine Reiter und Johanna Künstner (vorne sitzend). Hinten: Vivien Hartweger, Sarah Nageler, Leonie Lampersberger, David Strasser, Marlen Moser, Aldin Basic, Katharina Steurer und Lisa Schwager © KK/PRIVAT
 

Sie sind zwar erst zwischen zehn und vierzehn Jahre alt, werden aber dieses Schuljahr schon Uni-Luft schnuppern. Die Schüler der Neuen Mittelschule (NMS) 2 in Spittal gingen mit der Alpe Adria Universität in Klagenfurt eine Kooperation im Bildungsschwerpunkt „Notebook-Klasse“ ein.
Das Projekt steht unter dem Motto „Informatik - Ein Kinderspiel?!“. Ab Jänner kommen die Informatik-Lehramtsstudenten zu Workshops an die Schule. Dabei wird den Schülern computertechnisches Grundwissen vermittelt. Im Gegenzug besuchen die Schüler Lehrveranstaltungen am Institut für Informatikdidaktik an der Universität Klagenfurt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!