Die kulinarische Landschaft in der Wolfsberger Innenstadt ist ab sofort um ein griechisches Restaurant reicher. Am 26. Jänner haben die gebürtigen Griechen Christos und Demoula Bouseka ihr Lokal "Yia Mas" eröffnet, was übersetzt "Prost" bedeutet. Während Christos Bouseka mit zwei Angestellten in der Küche werkelt, kümmert sich seine Frau gemeinsam mit Kellner Christos Papadopulos um das Service.

Mit dem Restaurant hat sich der gelernte Koch Christos Bouseka einen großen Traum erfüllt. Früher einmal hat er in seinem Heimatland Griechenland – er stammt aus der Region Thessaloniki – zehn Jahre lang als Koch gearbeitet, danach acht Jahre lang in Australien, dann fünf Jahre lang in Zypern und zuletzt war er zwei Jahre lang als Koch in einem griechischen Restaurant in Graz angestellt. "Auf Willhaben habe ich dann in ganz Österreich nach einem passenden Restaurant gesucht und wurde dann in Wolfsberg fündig. Außerdem gibt es in der Umgebung kein griechisches Restaurant", erklärt er seine Beweggründe, warum er Anfang Jänner nach Wolfsberg gezogen ist.

In der Johann-Offner-Straße hat nun ein griechisches Restaurant eröffnet
© Bettina Friedl

Auf der Karte stehen Vorspeisen (vom gegrillten Halloumi bis zur Bruschetta), Hauptspeisen sowie Salate. Als Dessert gibt es eine Mehlspeise des Tages, beispielsweise griechischen Joghurt mit Honig und Nüssen. Moussaka gibt's um 16 Euro, Souvlaki mit Pommes, Tzatziki und Salat um 16,50 Euro oder eine Lammstelze mit Kartoffelpüree um 23,50 Euro – um nur einige Hauptspeisen zu nennen. Auch frittierte Calamari (14 Euro), Gyros (15,50 Euro) oder Miesmuscheln (16 Euro) stehen auf der Karte. Natürlich darf griechischer Wein und Ouzo nicht fehlen.

Übernommen hat das Ehepaar die Räumlichkeiten der italienischen Taverne "San Marco", die Ende 2022 geschlossen hat. Im Großen und Ganzen sieht das Restaurant aus wie früher, nur ein paar Kleinigkeiten wurden geändert und frisch ausgemalt. 40 Sitzplätze stehen im Restaurant zur Verfügung, im Sommer soll es einen Sitzgarten geben.

40 Sitzplätze stehen im Restaurant zur Verfügung
© Bettina Friedl

Mehr zum Thema